Fix ohne Fix: Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse vom Blech

Hey zusammen- ich hoffe, ihr erkennt mich wieder? 🙂 Ihr seid jedenfalls keinen Tag älter geworden, finde ich. Ich hab euch soooo vermisst!

2 Jahre ist es nun her, dass ich mit dem Blog aus Zeitgründen pausieren musste. Weshalb? Nun, sagen wir es so- es war viel los und alles wuchs mir etwas über den Kopf. 2019 war ich quasi kaum zu Hause, sondern bin das halbe Jahr umhergereist….was zwar aufregend und lecker war, aber auch stressig….und selbst kochen kommt auf Reisen ja quasi auch selten vor. Ich war zum Beispiel 6 Wochen in Asien unterwegs, habe mich in Mexiko, Frankreich, auf Teneriffa und in Barcelona herumgetrieben- meistens zum Arbeiten. Aber auch ein paar schöne private Reisen waren dabei…chillen auf Bali, ein Sprachkurs in Korea…letztes Jahr habe ich Corona-konform ausprobiert,´wie das Arbeiten aus einem Campingbus funktioniert (Spoiler: besser als man denkt) …und wer wäre ich, wenn ich euch nicht wenigsten  ein paar schöne Fotos mitgebracht hätte:

Aber zurück zum Blog: Ich hab euch wirklich  riesig vermisst! Ich wollte eigentlich schon lange wieder starten, aber es gab ein paar echt große technische Hürden (zumindest für mich ;-)) zu überwinden. Gott sei Dank fand sich der liebe Florian und hat mit mir letzte Woche alles repariert was Stück für Stück in den letzten 2 Jahren kaputt gegangen ist- und ich finde, das Ergebnis kann sich schonmal sehen lassen.

Was ist neu?
1. Die Suchfunktion findet ihr nun oben im Header, am Desktop genauso wie in der mobilen Version

2. Auf der Startseite findet ihr nun immer die letzten 3 Artikel plus ein paar Kategorien, die sich immer mal je nach Saison ändern werden

3. Rechts in der Seitenleiste (in der mobilen Version: unten) findet ihr die derzeit beliebtesten Artikel/Rezepte

4. Die Kommentarfunktion und das Kontaktformular funktionieren wieder- ihr könnt mir also wieder eure Wünsche und Anmerkungen mitteilen

5. Ein paar rechtliche Hinweise zum Datenschutz und Cookies wurden ergänzt

Im Frühling möchte ich noch ein paar andere Dinge angehen, aber erstmal bin ich froh, dass der Blog wieder funktioniert und ich euch wieder Rezepte aus meiner Feinkostpunks-Versuchsküche präsentieren kann 🙂

Und auf los geht’s los- hier kommt mein heutiges Rezept für euch:

Fix ohne Fix: Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse vom Blech

Die Zutaten habe ich mengenmäßig mit der Tüte identisch gehalten, dort sollen sie für 4 Portionen ausreichen….aber mal ehrlich, ich würde davon nicht satt werden…für mich sind es also eher 3 Portionen als 4. Falls ihr für 2 kocht, würde ich die Menge an Gemüse und Kartoffeln gleich lassen und lediglich das Fleisch reduzieren,

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets (600g)

  • 400g Kartoffeln

  • 1 Zucchini (200g)

  • 200g Tomaten (2 große oder 2 Handvoll Cherrytomaten)

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 TL Oregano (getrocknet)

  • 1 TL Thymian (getrocknet)

  • 1 EL gehackte Petersilie (frisch oder TK)

  • 1 TL Salz (da in der Originaltüte Sellerie enthalten ist, habe ich Selleriesalz verwendet, es schmeckt aber sicher auch ohne Sellerie)

  • 1 TL Pfeffer

  • 1 kleine Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe (gerne ne große ;-))

  • 1 EL Wasser

  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Für die Marinade alle Zutaten von Tomatenmark bis Öl miteinander zu einer Paste verrühren, dafür den Knobi und die Schalotte sehr fein hacken. Beim Abschmecken sollte es “zu salzig und zu sehr nach Knobi” schmecken 😉
    Hier im Bild könnt ihr übrigens sehen, wie ich beide Pasten – links meine, rechts Fixtüte- zubereitet habe um mein Rezept abzuschmecken. In der Fixtütenversion ist noch etwas Kurkuma drin, das ändert bei diesem Gericht aber nix am Geschmack, sondern nur an der Farbe, deshalb hab ich ihn im finalen Rezept weggelassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden (etwa 2 cm). Die Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Beides mischen.
  • Das Backblech mit Backpapier belegen. Die Hähnchenbrüste mit einem guten TL der Paste bestreichen, den Rest der Paste zu der Kartoffel-Zucchini-Mischung geben.
  • Wenn ihr Cherrytomaten verwendet: ganz lassen und zu den Kartoffeln geben. Dann die verbliebene Paste mit dem Kartoffel-Zucchini-Tomaten-Mix verrühren, Falls ihr große Tomaten verwendet, besser erstmal die anderen Zutaten gut verrühren und die Tomatenstücke danach vorsichtig unterheben, so dass sie nicht völlig zermatschen.
  • Die bepinselten Hähnchenbrüste auf das Blech geben und die marinierte Gemüsemischung rundherum verteilen. Alles bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen backen- laut Tüte rund 35 Minuten. Ich persönlich finde das zu lang, da ist alles längst gar und das Huhn etwas trocken, Ruhig also nach 25 Minuten mal testen.
  • Herausnehmen und genießen- Kräuterquark passt prima dazu.

Wie auch in der Vergangenheit hier der Vergleich von Preis und Aufwand:
An zusätzlichem Aufwand kommt hinzu: Das Hacken von Knobi und Zwiebel (+ ggf Petersilie), ein paar mehr Zutaten für die Paste einrühren- insgesamt sicher weniger als 10 Minuten Mehraufwand.
Die Kosten liegen für die Tüte etwa bei 1€ (Fleisch, Gemüse, Kartoffeln und Öl werden in beiden Versionen verwendet und daher nicht mitgezählt), anteilig sind die verwendeten Zutaten für die Paste sicher etwas günstiger als 1€, allerdings werden verschiedene Kräuter benötigt, die ggf nicht jeder zu Hause hat. Kleiner Tipp: Falls ihr die getrockneten/frischen Kräuter erst kaufen müsstet, empfehle ich euch stattdessen einfach eine Mischung aus Italienischen Kräutern, getrocknet oder TK. So müsste ihr nur 1 Produkt shoppen und der Geschmack unterscheidet sich sicher nicht so sehr.

56 Kommentare

  1. Melanie Müller

    Liebe Danja,
    wie toll, dass du zurück bist! Wir kochen so oft mit deinen Rezepten und ich freue mich total, dass es wieder Neuigkeiten gibt. Heute gab es eines unserer Lieblingsrezepte: Gulasch ungarisch.
    Das neue Layout deines Blogs ist auch total gut gelungen!
    Viele Grüße
    Melanie

  2. Toll dass du wieder da bist , hab dich und deine rezepte auch vermisst

  3. Welcome back. Schön, dass Du wieder hier bist 😇
    Ich habe Deinen Blog sehr vermisst und freue mich auf die neuen Rezepte und Artikel 😊
    Bin auch ein riesiger Bali-Fan (war schon mindestens 20 mal da) und liebe Deine Fotos 🤗
    LG
    Dagmar

  4. Wie schön, wieder etwas von Dir zu hören! Ich lese Deinen Blog und Deine Rezepte sehr gerne. Toll, dass Du 2019 und Teile von 2020 so gut und spannend für Dich nutzen konntest! Viel Spass und Erfolg wünsche ich Dir.

  5. Wie schön, dass Du wieder da bist! … und: Toll siehst Du aus …

    LG aus Hamburg
    Bountyl 😉

  6. Endlich wieder mal was erfreuliches, ich hab dich vermisst und finde es super, daß du wieder da bist.
    Viele Liebe Grüße
    E.R. aus Bayern

  7. Super, dass Du wieder da bist! 😍Das ist eine der bisher wenigen guten Nachrichten in diesen Jahr! 😉Ich habe Deine tollen Beiträge wirklich vermisst! 👍🏻☺️

  8. Hallo liebe Danja,

    das sind wundervolle Neuigkeiten zum neuen Jahr ! Willkommen zurück in der Bloggerwelt und ich finde es super, dass Du die ganzen technischen Dinge angegangen bist – das ist so nervig und zeitraubend !
    Bin super gespannt auf Deinen Bericht “Arbeiten im Reisebus” – aber auch sonst freu ich mich auf alles, was kommt.

    Feste Urmarmung
    Stephie

  9. Danke, dass du wieder da bist!

  10. Maren Latter

    Ach wie schön und dann auch gleich Rezept – Nachschub – ich freue mich !! Wird gleich ausprobiert..

  11. Brunhilde Heger

    Super Danja, dass Du wieder da bist, willkommen zurück, die zwei Jahre hören sich spannend an. Die Bilder sind auch toll, vielen Dank.
    Alles Liebe Bruni

  12. Liebe Danja,
    willkommen zurück, ich freu mich sehr, dass Du wieder da bist! Ich hab immer mal wieder auf Feinkostpunks nachgeschaut und bei der Gelegenheit einfach „alte“ Rezepte nachgekocht 😉ich freu mich auf Neues,
    liebe Grüße
    Regine

  13. Oh mein Gott, willkommem zurück!
    Ich war gestern.. oder vorgestern noch hier und hab geschaut, ob es ein Lebenszeichen von dir gibt und dachte.. irgendwie sieht es anders aus hier.. und heute das! 😀

    Habe deinen Blog leider erst entdeckt, kurz bevor du pausiert hast.. umso mehr Zeit für mich aufzuholen, was Rezepte nachkochen angeht 😀
    Schön, dass du wieder da bist 🙂 und danke, dass wir auf deinen Blog die ganze Zeit über zugreifen durften 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine

  14. Hey Danja, schön, dass es wieder los geht. Ich freue mich schon auf Deine tollen Ideen.
    Liebe Grüße, Diana.

  15. Schön das du wieder da bist 🙂 wir lieben deine Rezepte und kochen bestimmt einmal die Woche danach 🙂

    Ich freu mich auf neuen Nachschub

  16. Hallo, schön dich wieder zu sehen. Gerade Anfang der Woche hatte ich in deinen Blog geschaut und mich gefragt, ob du ihn wohl wieder aktivierst. Ich freue mich auf neue Rezepte, die einfach umzusetzen sind und viel hermachen. Es gibt unzählige Blogs, die so ehrgeizig mit Dutzenden Zutaten und umfangreichen Vorbereitungen arbeiten, da sind deine Rezepte wohltuend alltagstauglich. Bitte mach weiter so 😘

  17. Liebe Danja, willkommen zurück, ich freu mich. Es wurde aber nun auch wirklich Zeit, vor allem für Fix ohne fix :-). Einen guten Start und ich bin gespannt, was noch so kommt. LG Susann

  18. Willkommen zurück!
    Schön wieder von dir zu lesen

  19. Schön, dass du wieder da bist. Deine Rezepte sind bei uns Kult!
    Einen guten und gesunden Start!
    Dagmar

  20. Welcome back, liebe Danja!!!

    Wie schön, daß es hier weitergeht. Hatte mir schon Sorgen gemacht, wie es Dir geht. Zum Glück hattest Du schlicht keine Zeit.

    Daß es hier weitergeht, ist tatsächlich die bisher schönste Nachricht dieses Jahr für mich.

    Liebe Grüße und danke!
    Timoleon.

  21. Liebe Danja,

    wie schön, dass Du wieder da bist und dass es Dir gut geht !!!!!

    Liebe Grüße

    Micha

  22. Liebe Danja, ich freue mich sehr, dass du wieder da bist! Meine ersten Kochversuche habe ich damals mit deinen Rezepten gewagt. Mittlerweile ist das 2 Jahre her und ich koche alles mögliche querbeet. Für viele Tüten habe ich mir auch schon eigene Rezepte überlegt. Nur 3 wollen einfach nicht klappen. Vielleicht kommen die ja in Zukunft jetzt bei dir 😀 wo kann ich denn Tütenwünsche hin schreiben? ;p

    • Hey liebe Lena,
      Danke für Deinen schönen Kommentar! Du kannst für Deinen Tütenwunsch gerne das Kontaktformular benutzen, ich bin gespannt! 🙂
      Liebe Grüße
      Danja

  23. Hallo Danja,
    schön dass du wieder da bist 🥰

  24. Liebe Danja,
    toll, dass du wieder da bist! Ich koche fast nur noch Rezepte von deinem Blog, ich freue mich daher riesig, dass du den Blog fortführst. Danke für deine tolle Arbeit und ein gutes Jahr 2021 für dich 🙂
    Liebe Grüße
    Alina

  25. Hallo Danja, schön das du wieder da bist… Hab letztens noch nach dir geschaut… Freu mich…

  26. Nicole Barnetz

    Liebe Danja,
    ich freue mich sehr, dass du wieder da bist und dass es dir gut geht. Seit ich vor vielen Jahren einen Artikel zu deinen Quarkbällchen in der “Zeit” gelesen habe, begleitet mich dein Blog.
    Meine Mama hat früher meistens “mit Tüte” gekocht. Dass ich für meine Tochter die ganzen “Gerichte meiner Kindheit” selbst und ohne Geschmacksverstärker kochen kann, verdanke ich dir!
    Dein Blog ist super!!!

  27. Wie schön das du wieder da bist!!! Ich hab deinen Blog echt vermisst 🙂 Bin grad dabei das Fix ohne Fox Filetpfännchen zuzubereiten. Das Gericht ist seit Jahren nicht aus unserem Speiseplan weg zu denken. Freu mich schon neue Rezepte von dir auszuprobieren! 🙂

    LG

  28. Juhuuuu..

    Willkommen zurück 🙂
    Das freut mich sehr. Ich hoffe Dir geht es besser und Du kannst wieder voll durchstarten. Manchmal braucht man eben eine Auszeit 🙂

    Liebe Grüße

  29. Liebe Danja,
    ich bin sehr überrascht und absolut erfreut, ein “Lebenszeichen” von Dir zu sehen!!! 🙂 Meine ganze Familie ist Fan der “Fix ohne Fix”-Gerichte von Dir, v.a. der Wikingertopf sorgt hier für Begeisterung. Toll, dass Du wieder da bist – hab zwischenzeitlich schon befürchtet, dass der Blog ggf. offline gehen könnte und wollte mir das nicht ausmalen!
    Viele liebe Grüße,
    Andrea

  30. Hallo. Schön von dir zu hören. DeRezepte sind so lecker.

  31. Willkommen zurück bin so froh das du wieder da bist!!! Wir haben dich sehr vermisst!

  32. Liane Räßler

    Schön, dass Du wieder da bist. Deine Rezepte haben uns in der Pause begleitet.

  33. Endlich!
    Ich freue mich unwahrscheinlich dolle, wieder von dir und vor allem von neuen Fix ohne Fix-Rezepten zu hören!
    Ich liebe deine Seite und nutze sie sehr regelmäßig 🥰

  34. Hallo, willkommen zurück Weltenbummlerin. Respekt – so viele Länder in einer relativ kurzen Zeit abzuklappern, und auch noch andere Sprachen lernen etc. – Hut ab.
    Schön, wieder von dir zu lesen, das neue Rezept wird direkt diese Woche ausprobiert, da absolut familientauglich (bis auf die Tomaten – da meckern die Kids 😉 )

  35. Sie ist wieder da! Super!
    Ich habe deine Rezepte immer geliebt. Mittlerweile ernähre ich mich vegan, mal schauen, wie viel ich da noch nachkochen kann.
    Aber es freut mich, dass es dir gut geht.

  36. Hallo Danja!

    Schön das du wieder „ da“ bist!
    Hab vor kurzem noch gedacht, lange nichts gehört von ihr 😉!
    Und passend dazu ist jetzt ein Beitrag von dir.* freu*
    Lg Lina

  37. Hannelore Schönenberg

    Schön dass es weitergeht, deine Rezepte sind sehr beliebt bei uns und werden oft nachgelockt.

  38. Hallo, welch eine Überraschung:)
    Ich freue mich und bin gespannt auf deine neuen Rezepte.
    LG aus Bremen
    Karin

  39. Liebe Danja,
    wie schön, wieder etwas von den Feinkostpunks im Postfach zu haben! Und danke für die tollen Fotos, die Du mitgebracht hast.
    Mein erster Blog, den ich jemals abonniert hatte und immer noch mein Liebling! Freue mich auf viele neue Anregungen von Dir! Ganz liebe Grüße, Britta

  40. Schön das du wieder da bist. Habe sehr viel von dir nachgekocht und es war immer alles sehr gelungen und hat sehr gut geschmeckt. Danke
    Freue mich auf neue Sachen von dir !

  41. Juhu! Wie schön, dass Du wieder da bist! Ich freue mich auf tolle Inspirationen! Die Einkaufsliste zum Abhaken ist genial👍.

  42. Schön das Du wieder da bist.
    Ich freue mich auf neue Rezepte, Anregungen und Inspirationen 🙂

  43. Schön, dass du wieder da bist.
    Mein Freund und ich haben deinen Blog während deiner Pause entdeckt und hatten schon keine Hoffnung, dass der wieder reaktiviert wird.
    Wir sind durch dich und deine Fix ohne Fix-Rezepte so richtig zum Kochen gekommen 🙂
    Ich freue mich auf viele weitere Rezepte.

  44. Schön das du wieder da bist! 🙂

    Hoffe du hattest, auch wenn es stressig war – eine schöne Zeit und beschenkst uns nun wieder mit neuen Rezepten! 🙂

  45. Hurra 🎊 hab dich vermisst!

  46. Ansgar Knobloch

    Hallo Dana,

    schön, dass Du wieder hier und bei den Feinkostpunks bist. So sehr habe ich neue Rezepte von Dir vermisst, da diese immer gut geklappt haben und das jeweilige Endergebnis lecker war.
    In der Coronazeit bin ich kochmäßig zur Höchstform aufgelaufen und habe aus vielen anderen Quellen Rezepte gezogen. Nun bin ich froh, dass ich auch wieder bei Dir nach neuen Rezepten fündig werden kann.

    Ciao

    Ansgar

  47. Hey Danja, ich freue mich wie bolle, dass du wieder da bist, ich habe mir Die Zeit als du weg warst mit deinen Campingbrötchen versüßt 😉…freue mich dass es weiter geht
    Liebe Grüße aus dem Sauerland
    Manu

  48. Wow, ich hab mich grad total gefreut dass du wieder zurück bist.

    Habe schon sehnsüchtig auf neue Rezepte von dir gewartet.
    Gerade mit dem fladenbrot konnte ich in den letzten 2 Jahren viele Leute begeistern.

  49. Susanne Domino

    schön das du wieder da bist !!!!! Ich hab letztens noch deine Seite besucht und gedacht schade so verweist.

  50. Birgit aus Essen

    Hallo Danja,
    ich freue mich sehr von dir zu lesen – und endlich gibt es wieder leckere Rezepte.
    Herzliche Grüße
    Birgit aus Essen

  51. Liebe Danja, wie schön dass es hier weitergeht. Offensichlich hattest du eine tolle aber sicher auch anstrengende Zeit, wenn ich so sehe, was du alles gemacht hast. Hut ab!
    Ich wünsche dir viele neue Ideen und jede Menge Spass beim Realisieren.

  52. Willkommen zurück. Das klingt ja nach einer spannenden Zeit 🙂 Ich hab deine Seite vor ca 1Jahr entdeckt und koche sehr gern deine Rezepte nach. Ich freu mich auf neue Ideen. :))

  53. Boah hab ich lich gefreut, als ich die Mail gesehen habe! Toll, dass du wieder da bist – ich freue mich riesig! Dein Hähnchenrezept wird gleich morgen ausprobiert! Freue mich aufcganz viele neue Ideen!

  54. Ich freue mich sehr, wieder von Dir zu lesen, Danja! Das war eine lange und offensichtlich auch ereignisreiche Auszeit. Ich bin gespannt auf Deine neuen Rezepte!

  55. Hi Danja,

    Echt toll das du den Blog nun weiterführst. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und bisher sind alle gelungen und super lecker. Für groß und auch für klein ist vieles dabei was ich noch ausprobieren werde. Durch deinen Blog bin ich vom Kochmuffel zu einem Kochliebhaber geworden. Ich freue mich auf deine neuen Rezepte obwohl ich noch laaaaaange nicht durch bin. Es gibt noch viel zu Kochen :). Viele Grüße, Michael

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*