Vegetarischer Spargel-Brotsalat

IMG_1414

Dieser Salat ist supereinfach gemacht und passt zu vielen Fleisch- oder Fischgerichten als Beilage. Auch zum Grillen ist er prima, er passt gut zu gegrilltem Hähnchen oder Lachs. Wer den Salat als leichtes Hauptgericht essen möchte, sollte etwa die anderthalbfache Menge einplanen.

Man könnte ihn auch mit weißem Spargel zubereiten, der braucht aber etwas länger in der Pfanne.

Zutaten für 2 Personen als Beilage:

300 g grüner Spargel
250 g Cherrytomaten
120 g Brot, zum Beispiel Ciabatta oder Baguette
2 große Handvoll Pflücksalat
4 EL Parmesan, gerieben
4 EL Balsamico
4 EL Olivenöl*
etwas Zucker, Salz und Pfeffer
etwas Öl zum Anbraten
1 Knoblauchzehe

*Kaloriensparer nehmen 1 EL Öl und 3 EL Gemüsebrühe

Zubereitung:

1. Die Tomaten halbieren. Den Salat waschen und trocken schleudern.

IMG_1410

2. Den Spargel waschen, holzige Enden entfernen und  im unteren Drittel schälen (falls notwendig…zarter, junger und frischer grüner Spargel kann auch ungeschält bleiben). Danach in mundgerechte Stücke schneiden.

IMG_1411

3. Das Brot in Scheiben schneiden.

4. Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.

5. Die Brotscheiben in den Ofen geben und etwa 5 Minuten anrösten.

6. Den Spargel im heißen Öl bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten.

IMG_1412

7. Das Brot herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Jetzt die Knoblauchzehe schälen und damit die knusprigen Brotscheiben von einer Seite einreiben. Das Brot danach in mundgerechte Stücke brechen.

IMG_1413

8. Den Spargel von der Platte ziehen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

9. Balsamico und Olivenöl mit Salz und Pfeffer gut schütteln. Wer mag gibt noch 1 TL Honig hinzu.

10. Salat, Tomaten, Spargel und Brot mitschen und mit dem Dressing verrühren. Auf dem Teller mit Parmesan bestreuen – fertig!

IMG_1415

 

 

, , , , , , ,

4 Responses to Vegetarischer Spargel-Brotsalat

  1. Mahon 10. Mai 2014 at 14:38 #

    Vielen Dank für das leckere Rezept!

    Statt Salat habe ich Mango und Büffelmozzarella verwendet, das war auch sehr lecker;-)

    • Danja 11. Mai 2014 at 14:02 #

      Hey Mahon,

      na…dann freue ich mich, dass ich Dich zu dieser Kreation irgendwie anregen konnte :-).
      Die Kombi mit Mango und MOzzarella stelle ich mir sehr lecker vor- vielleicht noch mit etwas CHili?

      Liebe Grüße,
      Danja

  2. Mahon 11. Mai 2014 at 20:29 #

    und gerade gabs nochmal Dein Original! Das perfekte Sonntagsresteessen!

  3. Soi 26. August 2014 at 09:10 #

    Wir fanden den Salat auch seeeeehr lecker! Schade,daß die Spargelzeit vorbei ist. Lieben Gruß!

Schreibe einen Kommentar