Sellerie-Orangen-Salat mit Nutellasoße

IMG_1637

Waaaas? Nutella an die Salatsoße? Als ich ein ähnliches Rezept vor Jahren bei Chefkoch fand, mochte ich nicht wirklich glauben, dass das schmeckt. Aber ich hatte Sellerie und Orangen übrig und so probierte ich es aus. Und ich war extrem überrascht, wie lecker das tatsächlich schmeckt. Mit den Jahren hab ich das Rezept ein wenig abgewandelt und nun vereint dieser Salat so ziemlich alles, was mir schmeckt – was Knackiges, was Fruchtiges & was Cremiges. Mmmhhhhhh… Es ist allerdings wirklich ein Rezept für Liebhaber von Sellerie und nussigem Geschmack.

Zutaten für 4 Personen:

1 Stangensellerie (also eine Staude, das sind rund 10 Stangen)
3 große Orangen
1/2 Eisbergsalat oder anderen knackigen Blattsalat
1 Becher (ca. 150 g) Naturjoghurt
2 EL  Creme Fraîche (kann man auch weglassen, dann etwas mehr Joghurt nehmen)
2 TL Honig oder Ahornsirup
den Saft einer halben Zitrone
2 TL ÖL (Ich nehme Walnussöl, aber Sonnenblumenöl geht auch)
60 g gehackte Nusskerne, angeröstet in einer Pfanne und abgekühlt. Walnüsse schmecken hier sehr gut.
1-2 EL Nutella
Salz/Pfeffer
Zubereitung:

1. Die Selleriestangen waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Blättchen vom Sellerie (wenn noch welche dran sind, oft werden die im Laden entfernt) aufbewahren.

2. Die Orangen filettieren. Am besten über einer großen Schüsel, denn wir wollen den Saft auffangen und weiterverwenden.

3. Den Salatl waschen und in mundgerechte Stücke schneiden/zupfen. Salat mit den Orangen und dem Sellerie in einer Schüssel mischen. Die Hälfte der Sellerieblättchen hacken und hinzugeben.

4. Für das Dressing den Joghurt mit Öl, Nutella, Creme Fraîche, etwas Salz und Pfeffer sowie etwas vom Orangensaft verrühren. Dabei soviel Saft zugeben, bis die Konsistenz gefällt und dann mit dem Zitronensaft abschmecken :-). Achtung: Das Nutella muss sehr gut untergerührt werden.

5. Salat auf einem Teller anrichten, dann das Dressing darüber geben. Nun mit gehackten & gerösteten Nusskernen bestreuen, die restlichen Sellerieblättchen etwas kleinhacken und zum Schluss auf den Salat geben.

Dazu passt ganz wunderbar: gebratene oder gegrillte Hähnchenbrust und ein Glas Weißwein…besonders Scheurebe ist super dazu, oder auch ein Chardonnay.

, , , ,

4 Responses to Sellerie-Orangen-Salat mit Nutellasoße

  1. Miss Golosinas 12. Januar 2013 at 10:25 #

    Wow…das nenn ich mal Abwechslung in der Küche…das Nutella-Dressing werde ich heute Mittag ausprobieren…bin schon gespannt!

    Liebe Grüsse
    Tanja

    • Danja 12. Januar 2013 at 13:30 #

      Huhu Tanja, lass es Dir schmecken!

      Grüssli,

      Danja

  2. balke 12. April 2013 at 18:15 #

    Hi Danja,
    das muß ich auch ausprobieren.
    Hast du noch eine Lehrstelle frei ???????

    LG balke

    • Danja 13. April 2013 at 17:28 #

      Hehe… leider nicht. Aber berichte mal, wie es Dir geschmeckt hat – ist ja doch eine sehr außergewöhnliche Kombination.

      Liebe Grüße aus der Feinkostpunks-Küche,
      Danja

Schreibe einen Kommentar