Fix ohne Fix: Tortelloni alla Panna

Foto 5

Huhu ihr Lieben,

Dieses Fix ohne Fix wurde bereits vor laaaanger Zeit gewünscht- aber irgendwie haben die ersten versuche damals nicht so gut hingehauen und dann hab ich es aus den Augen verloren. Ein bisschen peinlich, denn der Wunsch kam aus meiner eigenen Familie..*lach*…Meine liebe kleine Schwester: Ich hoffe, Du kannst mir verzeihen! Hier kommt ein Fix ohne Fix extra für Dich, wenn auch mit kleiner Verspätung :-)

Das Original ist wirklich easy zubereitet- Tortelloni aus dem Kühlregal, etwas Kochschinken, Soße anrühren…fertig. Meine Version braucht ein paar Minuten länger, da Zwiebeln und Knobi frisch hinzukommen. Aber es hält sich in Grenzen, versprochen :-). Das Original wird mit 400 g Tortelloni zubereitet, ich hatte jedoch eine 500 g-Packung, deshalb habe ich alle anderen Zutaten hochgerechnet. Die Menge reicht dann für 3 Portionen.

Leider habe ich schlicht vergessen, von der Soßenzubereitung Bilder zu machen…aber das ist wirlich nicht kompliziert.

Zutaten für 3 Portionen:

500 g Tortelloni (Kühlregal)
200 ml Sahne oder kalorienarme Kochsahne
400 ml Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Schnittlauchröllchen (TK geht super)
1 TL Petersilie, gehackt (TK geht super)
1 EL Speisestärke
120 g Kochschinken
60 g Parmesan oder Reibekäse nach Wunsch
50 g Schmelzkäse (oder weitere 50 g Reibekäse)
Salz, Pfeffer, etwas Muskat
etwas Öl oder Butterschmalz zum Anbraten.

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Tortelloni in eine Auflaufform geben und vorsichtig voneinander lösen, den Schinken darauf oder dazwischen verteilen.

Foto 1

2. Den Parmesan reiben, die Zwiebel und den Knobi fein hacken. Beides in etwa 1 EL Bratfett anbraten, bis die Würfel beginnen zu bräunen.

Foto 2

3. Jetzt die Gemüsebrühe und die Sahne hinzugeben, aufkochen. Die Gemüsebrühe kann ruhig recht kräftig sein.

4. Nun kommt der Schmelzkäse (alternativ Reibekäse) hinzu. Einrühren und nochmal aufkochen lassen. während die Soße nun sanft köchelt, die Petersilie und den Schnittlauch einrühren, etwas Muskat und eine gute Portoion schwarzen Pfeffer. Mit Salz vorsichtig abschmecken- der Schinken ist auch salzig!

5. Nach dem Abschmecken den EL Speisestärke in 2 EL kaltem Wasser auflösen und unter die Soße rühren. Gut umrühren! Nochmal aufkochen.

6. Die Soße über die Tortelloni und den Schinken geben. Den Käse reiben, drüberstreuen.

Foto 3

Foto 4

7. Für 25 Minuten im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze überbacken. Dann  hereausnehmen und genießen :-)

Foto 1

Foto 2

Der Vergleich von Geld und Aufwand:
Das Tütchen kostet rund 80 Cent, meine Version ist etwa 25% mehr, deshalb trete ich also an gegen 1 Euro. Tortelloni und Schinken müssen in beiden Versionen gekauft werden, das fällt also nicht ins Gewicht. Zusätzlich hinuzu kommen bei mir Zwiebel, Knobi, Sahne/Kochsahne, Schmelzkäse, Kräuter und Gewürze. Wenn man alles davon anteilig rechnet, landet man bei rund 1,30 €, wer leichte kochsahne nimmt (die ist etwas teurer) etwa bei 1,60 €. Wer Gewürze oder Kräuter erst anschaffen muss, zahlt natürlich etwas mehr aber diese Zutaten halten sich (wenn man TK-Kräuter verwendet, die in diesem Gericht hervorragend passen) echt lange und finden in vielen meiner Gerichte Verwendung :-).
Zeitlich kommen etwa 10 Minuten hinzu fürs Schneiden und kochen lassen- im Original wird das Pulver einfach nur in Wasser aufgelöst und aufgekocht. Allerdings habe ich die Zeit im Ofen rund 5 Minuten gekürzt- nach den 30 Minuten, die auf dem Tütchen angegeben sind, wären meine Tortelloni nur noch Matsch gewesen 😉


, , ,

8 Responses to Fix ohne Fix: Tortelloni alla Panna

  1. Celina 13. Mai 2015 at 21:53 #

    Hallo Danja,

    wir haben heute Abend Deine köstlichen Tortellini gegessen und waren/sind schwer begeistert. Ich habe endlich mein Rezept für Tortellini alla Panna gefunden. Einzige kleine Veränderung – ich habe noch TK Erbsen dazugegeben

    Vielen Dank, dass Du Dir immer diese Mühe machst

    Ganz viele liebe Grüße
    Celina

  2. Sandra ☺ 24. Juni 2015 at 18:54 #

    Hallo, ich tummele hier schon seit ein paar Wochen auf der Internetseite immer mal wieder so rum und habe das eine oder andere Rezepte auch ausprobiert und finde die Tortellini sehr lecker. Besonders meinem Mann schmeckt es. Großes Lob!

    • Danja 25. Juni 2015 at 08:46 #

      Hallo liebe Sandra,

      vielen dank für deinen Kommentar- ich freue mich sehr, dass ich eure Speisekarte bereichern konnte.

      Grüssli,
      Danja

  3. Christin 14. Dezember 2015 at 22:46 #

    Wir werden es morgen mal testen.

    Die Sahne fällt allerdings ebenfalls nicht ins Gewicht. Wenn man mit der Tüte kocht muss man die auch kaufen 😉

  4. Jenny 29. April 2017 at 20:03 #

    Psssst… ich glaub das Rezept taucht nicht im Menüpunkt “Fix ohne Fix” auf, wo du alle entsprechenden Rezepte aufgelistet hast.

  5. Diana 21. Juli 2017 at 06:00 #

    Liebe Danja,

    mal wieder ein sehr leckere Version von Fix ohne Fix. Hat super geschmeckt. Vielen Dank, dass du dir die Mühe immer machst.

    Liebe Grüße,

    Diana

  6. Nicole 18. August 2017 at 21:50 #

    Ich kann dieses Rezept nur unter “Kommentare” finden, nicht aber in der Liste die auf der linken Seite angegeben ist, woran kann das liegen?

    • Danja 21. August 2017 at 09:47 #

      Hi Nicole,

      vielen lieben Dank für den Hinweis! Da hatte ich doch glatt vergessen, den Link mit auf der “Fix-ohne-Fix”-Seite verlinken. Er war nur ganz normal in die Artikel einsortiert. Jetzt is er mit dabei :-)

      Schöne Grüße,
      Danja

Hinterlasse eine Antwort