Spicy Filetspieße mit Bacon und Kräutern

IMG_2223[1]

Müsste ich ein WM-Grillmenü erstellen, wären diese würzigen Spieße auf jeden Fall dabei :-). Die sind gar nicht schwierig zu machen, schmecken ausgefallen und passen trotzdem zu den Grill-Klassikern von Salat bis Baguettebrot.

Das Fleisch muss 30 Minten (oder länger, nach Geschmack) marinieren, deshalb bereitet man es am besten entspannt vor und kümmert sich dann um den Grill. Wenn der fertig und heiß ist wird das Fleisch noch schnell aufgespießt und es kann losgehen.

Zutaten 2 Personen (5-6 Spieße):

450 g Schweinefilet
10 Scheiben Bacon*
1 EL Olivenöl
1 TL Cumin (Kreuzkümmel, gemahlen)
1 TL Fenchelsamen
1 /2 TL Anis (gemahlen)
1 Handvoll Basilikumblätter
1 Handvoll Petersilienblätter
1 Handvoll Korianderblätter
3 Knoblauchzehen
1 EL Honig
4 EL Sojasoße

Außerdem: Holzspieße zum Grillen

*Kaloriensparer nehmen Schinken

Zubereitung:

1. Die Fenchelsamen grob mit dem Mörser zerstoßen und zusammen mit dem Cumin und dem gemahlenen Anis in einer heißen Pfanne etwa eine halbe Minute unter Rühren anrösten. Die Gewürze dann aus der heißen Pfanne nehmen und in eine Schüssel oder einen tiefen Teller geben (groß genug für das Fleisch).

IMG_2192

2. Die Kräuter fein hacken und zu den Gewürzen geben. Ebenso den Knoblauch fein hacken und gemeinsam mit Honig , Sojasoße und etwa 1/2 TL frisch gemahlenem Pfeffer in die Schüssel geben.

IMG_2193

IMG_2194

3. Nun das Fleisch unterrühren und gut vermengen. Bei Zimmertemperatur mit Folie abgedeckt mindestens 30 Minuten marinieren lassen (länger ist kein Problem).

IMG_2195

4. Nun den Bacon in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und abwechseld mit dem Fleisch auf Holzspieße stecken.

IMG_2205

5. Bei großer Hitze von allen Seiten etwa 10-15 Minuten grillen und dann direkt genießen  :-)

IMG_2207

IMG_2206

Bei uns gab es dazu die leckeren Kräuterkartoffeln sowie einen Ziegenkäse-Beeren-Salat, den ich euch in den nächsten Tagen hier vorstelle :-)

IMG_2214

Übrigens: wegen des Bacons gebe ich überhaupt kein Salz an diese Spieße. Wer es gerne noch salziger hat, kann natürlich nachwürzen.


, , , ,

Noch kein Kommentar vorhanden. Vielleicht solltest Du einen schreiben?

Hinterlasse eine Antwort