Kleine Ziegenkäse-Schweinerei mit frischen Beeren

IMG_2214

Tja…diesen Namen hat sich das Gericht wirklich verdient. Es ist ein richtig tolles Sommergericht: frisch und knackig, etwas süß, dazu als Kontrast cremiger Ziegenkäse und aromatischer Balsamico… *mjam*. Also ICH könnte ja schon wieder…

Zuerst fand ich es seltsam, dass der Käse als Creme unter dem Salat angerichtet wird (Idee gemopst aus der “Essen und Trinken für jeden Tag), aber wenn man es probiert, ist es genau richtig und passt prima zusammen.
Der Salat passt prima als Beilage zu gebratenem Fleisch, aber auch zu einer Grillkartoffel.

Zutaten für 2 Personen als Beilage :

120 g Ziegenfrischkäse*
4 EL Milch
3 Handvoll Pflücksalat
4 Zweige Estragon
4 Zweige Basilikum
100 g Himbeeren
150 g Erdbeeren
100 g Heidelbeeren
1 EL Olivenöl
2 EL Limettensaft und abgeriebene Schale der ganzen Limette
2 EL richtig guter Balsamico**
Salz, Pfeffer, Zucker

*Ich finde, dass der Ziegenkäse von Buko hier sehr gut passt (in 200 g Schalen in größeren Supermärkten zu kriegen, 17% Fett). Dieser ist kein reiner Ziegenfrischkäse, sondern normaler von der Kuh mit Ziegenkäse vermischt. Dadurch ist der Geschmack mild und die Konsistenz schön weich. Wer den Käse von Buko nimmt, benötigt nur 2 EL Milch.

** Wer keinen guten, süßlichen Balsamico zu Hause hat, verrührt 2 EL einfachen Balsamico mit 1 TL Honig.

Zubereitung:

1. Den Ziegenfrischkäse mit der Milch und etwas Salz und Zucker (1/2 TL) cremig rühren. Auf 2 kleinen Tellern verstreichen, etwa 0,5 cm hoch.

IMG_2212

IMG_2213

2. Den Salat waschen und putzen, die Beeren abwaschen, verlesen und vorsichtig abtrocknen. Die Kräuter abzupfen, waschen, trocknen. Große Basilikumblätter auseinander zupfen.

3. Den Salat in einer Schüssel mit dem Olivenöl, der Limettenschale und den Kräutern verrühren, auf der Ziegenkäsecreme verteilen.

IMG_2210

IMG_2211

4. Die Beeren in einer Schüssel mit Limettensaft und Pfeffer vorsichtig verrühren und die Beeren dann auf dem Salat verteilen.

5. Zu guter Letzt noch auf beiden Tellern einen EL des guten Balsamicos verteilen- fertig!

IMG_2215

 


, , , , , , , ,

2 Responses to Kleine Ziegenkäse-Schweinerei mit frischen Beeren

  1. Christina 12. Juni 2014 at 15:23 #

    Klingt super danja. Ich tendiere aber eher zu normalem ziegenweichkäse wie in deinem Salat mit Käse und knalligem Blaubeerdressing. Das passt dann eher als Hauptgericht (mache selten Beilagensalate :)).

    Aber zu einem hübschen Filet vom Grill gibt’s am WE sicher die Originalvariante :)

    • Danja 18. Juni 2014 at 09:38 #

      Huhu Christina,

      ja, ich kann das gut verstehen, grundsätzlich mag ich den anderen Käse (wenn pur gegessen) auch lieber. Aber in diesem Fall ersetzt er halt auch einen teil des Dressings, deshalb passt der Frischkäse etwas besser. ich hoffe, es hat Dir geschmeckt?

      Grüssli,
      Danja

Hinterlasse eine Antwort