Gegrillte Paprikaschoten mit Käsefüllung

IMG_2202

Lust auf eine vegetarische Grill-Leckerei? Diese Paprikaschoten schmecken Veggies und Fleischessern gleichermaßen. Sie sind echt einfach zubereitet und total unkompliziert zu grillen. Die Idee dazu hatte ich bei einem Blick in die aktuelle Zeitschrift “Hausgemacht”…ich habe das dortige Rezept allerdings etwas abgespeckt und die Paprikaschoten außerdem mit etwas Brot nach außen hin verschlossen- eine sehr gute Idee, wie sich später gezeigt hat (da muss ich mich jetzt einfach mal loben ;-)).

Zutaten für 2 Personen als Grill-Hauptgericht (oder für 4, wenn es noch etwas anderes vom Grill gibt):

4 große rote Spitzpaprika
1 Kugel Mozzarella
80 g Parmesan
100 g körnigen Frischkäse (oder Ricotta, wenn Kalorien keine Rolle spielen ;-))
2 TL Thymian, getrocknet
eine gute Portion Pfeffer, am besten frisch gemahlen
etwas Salz
1-2 TL Öl
2 Scheiben Toastbrot

Zubereitung:

1. Die Paprika vom Stielansatz befreien und die Kerne/Innenhäute entfernen. Ich gehe 1 x mit dem Messer innen entlang und entferne den Rest mit den Fingern. Immer mal wieder über Kopf ausklopfen, damit die Kerne herausfallen.

IMG_2197

2. Nun den Mozzarella würfeln, den Parmesan fein reiben und beides mit dem körnigen Frischkäse und dem Thymian in eine Schüssel geben. Dann gut verrühren und mit Pfeffer und Salz (mehr Pfeffer als Salz!) abschmecken.

IMG_2198

IMG_2199

3. Die Masse in die ausgehöhlten Paprikaschoten füllen. Sie sollten nicht bis zur Kante gefüllt werden, stattdessen einen Rand von etwa 2 cm lassen.

IMG_2200

4. Nun die Toastbrotscheiben halbieren. Je 1/2 Brotscheibe “zusammenknüllen”, so dass sie wie ein Pfropf die Paprikaschoten verschließen kann. So kann der Käse auf dem Grill nicht herausblubbern.

IMG_2201

5. Die Schoten außen mit dem Öl einpinseln und nun etwa 20 Minuten bei großer Hitze von allen Seiten grillen. Etwas vorsichtig wenden.

IMG_2203

6. Nach etwas 20 Minuten sollte die Haut an einigen Stellen schwarz geworden sein. Das macht gar nichts, denn man kann sie mit einem Messer ganz einfach abziehen, wie bei einer Pellkartoffel.

7. Nun können die Paprikaschoten gegessen werden. Kleiner Tipp: Durch den “Brotverschluss”bildet sich im Inneren etwas Flüssigkeit. Ich empfehle daher, die Paprikaschoten vom Grill zu nehmen und auf einem separaten Teller kurz zu öffnen, damit diese Flüssigkeit heraus kann. Danach kann man die Paprika (auch der “Brotverschluss” schmeckt übrigens gut) servieren.

IMG_2204

Übrigens: Die Schoten lassen sich auch prima bei 200 Grad in 30 Minuten im Ofen zubereiten!

 


, , , , ,

One Response to Gegrillte Paprikaschoten mit Käsefüllung

  1. Soi 26. August 2014 at 09:08 #

    Vor einiger Zeit hatten wir diese gefüllten Paprika im Ofen zubereitet und später nochmal auf dem Grill. Schmeckt wirklich fantastisch und alle wollten das Rezept!
    Danke, Danja! Dein Foodblog ist klasse!

Hinterlasse eine Antwort