Feierabend-Quickie: Sommersalätchen mit Beeren und karamellisiertem Käse

Foto

Huhu ihr Lieben,

ihr merkt, es ist weniger los hier als sonst…das passiert bei mir nur aus genau 2 Gründen: Entweder ich bin im Urlaub (leider nicht) oder im Stress (bingo!). Leider habe ich derzeit bei der Arbeit viel zu tun und komme nicht so oft dazu, meine Küche mit euch zu teilen. Dieses kleine Rezept möchte ich aber unbedingt einstellen, da ich finde, dass es wirklich fantastisch in die warme Sommerzeit passt und wirklich schnell gemacht ist.

Die Idee stammt aus dem Kochhaus, kennt ihr deren Konzept? Ich kenne sie schon seit einigen Jahren aus Berlin und fand die Idee dort schon super: Es gibt -neben jeder Menge Feinkost und Küchenartikeln- Rezept-Aktions-Tische, an denen man alles findet, was zu einem bestimmten Rezept gehört, vom Fisch bis zu den Nudeln, von Quark bis zur Sojasoße. Das Ganze fertig verpackt in genau der benötigten Menge, wahlweise für 2 oder 4 Personen berechnet. Hier könnt ihr mehr darüber lesen, ich hoffe, ich finde mal die Zeit einen ausführlicheren Artikel über dieses schöne Konzept zu schreiben.

Nunja, jedenfalls haben sie vor einiger Zeit auch in meiner Nachbarschaft eröffnet und wenn wenig Zeit ist, lasse ich mich dort gerne inspirieren und freue mich, nicht in mehrere Läden oder quer durch einen riesigen Supermarkt zu müssen, sondern an nur genau einen Tisch und von dort zur Kasse ;-). Das Rezept habe ich etwas abgewandelt, aber die Grundidee stammt nun mal nicht von mir, deshalb wollte ich das zumindest erwähnt haben.

Zutaten für 2 als leichte Sommermahlzeit:

1 Schale Rucola (150-200 g)
150 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
30 g Mandelblättchen
200 g (1 Rolle) Ziegenkäse
2 EL Balsamico
2 EL olivenöl
1/2 TL Zucker oder Honig
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
1 EL Honig, für die Pfanne
etwas Öl, für die Pfanne
1 kleine getrocknete Chilischote

Zubereitung:

Leider habe ich – wie gesagt, gerade etwas im Stress- fast nur vom Endergebnis Bilder gemacht. Aber das Rezept ist sooo easy zubereitet, das bekommt ihr auch ohne Fotos hin, versprochen!

1. Den Salat waschen und trocken schleudern. Die Erdbeeren und Himbeeren waschen, vorsichtig trocknen und die Erdbeeren putzen/halbieren.

2. Die Mandelblättchen in einer kleinen Pfanne ohne Öl anrösten. Wenn sie hellbraun werden, sofort herausnehmen, beiseite stellen.

3. Öl, Essig, Zucker, Senf sowie etwas Salz und Pfeffer verquirlen, das Dressing abschmecken. Wer sehr guten, süßlichen Balsamico verwendet, kann auf den Zucker verzichten.

4. In der Pfanne nun etwas Öl und 1 EL Honig zerlassen. Den Käse in dicke “Medaillons” schneiden und diese von beiden Seiten bei mittlerer Hitze etwa 40 Sekunden anbraten.

Foto 2

5. Jetzt noch schnell alles zusammensetzen: Den Salat mit dem Dressing vermengen und auf 2 Teller verteilen. Den Salat jetzt mit den frischen Beeren bestreuen und den Käse darauf geben. Die Chilischote mit den Händen zerbröseln, die Chilibrösel auf die Käsestücke streuen. Zuletzt die Mandeln mit auf den Teller geben.

Foto

Lasst es euch schmecken! :-)


, , , , , , ,

3 Responses to Feierabend-Quickie: Sommersalätchen mit Beeren und karamellisiertem Käse

  1. Anna 8. Juni 2015 at 20:54 #

    Das klingt lecker und wird bald ausprobiert!
    Du hast jetzt schon öfters in deinen Rezepten von “gutem süßen Balsamico” gesprochen. Verrätst du mir, welchen du nimmst? ; )

    Liebe Grüße
    Anna

  2. flo 9. Juni 2015 at 19:15 #

    Haben’s gerade ausprobiert! Wirklich sehr sehr lecker!

  3. soi 10. Juni 2015 at 19:50 #

    Hmmmm,das war superlecker! Tolles Rezept! Danke!

Hinterlasse eine Antwort