Sommersalat mit Mango und paniertem Feta

IMG_1370

Ein schneller Feierabendsalat für den Sommer :-). Man benötigt nur wenige Zutaten, deshalb kommt es besonders auf die Qualität an. Versucht unbedingt, eine Flugmango zu bekommen! Die mit dem Schiff verschickten Mangos werden völlig unreif geerntet und reifen dann unterwegs nach. Leider sind sie dadurch einfach niemals so geschmacksintensiv wie die Mangos, die reif geerntet und dann mit dem Flugzeug transportiert werden. Ärgerlicher Weise macht das die guten Mangos entsprechend teuer, die besten kosten hier auf dem Markt etwa 6 €. Aber man isst den Salat ja nicht jeden Tag und die sonstigen Zutaten sind preislich wirklich im Rahmen! 🙂

Zutaten für 2 Personen:

4 große Handvoll Salatblätter nach Geschmack
1 reife Mango
1 Packung Feta*
3 EL Semmelbrösel (für ein KH-armen Salat einfach geschrotene Leinsamen oder gemahlene Nüsse verwenden!)
1 Ei
4 EL Olivenöl *
3 EL Weißweinessig
1 TL Honig
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
etwas Öl oder Butterschmalz zum Anbraten

* Kaloriensparer nehmen den leichten Feta von Salakis (alle anderen light-Feta schmecken nach Gummi, finde ich) und statt der 4 EL Olivenöl nur 1-2 und dafür als Ergänzung etwas Gemüsebrühe oder Orangensaft)

Zubereitung:

1. Den Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

2. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Dann in mundgerechte Stücke zerkleinern und den Feta in grobe Würfel schneiden.

IMG_1364

IMG_1363

3. Das Ei in einer kleinen Schüssel verrühren, die Semmelbrösel auf einen Teller geben. Die Fetawürfel nun portionsweise erst durch das Ei ziehen, etwas abtropfen lassen und dann in den Bröseln wenden.

IMG_1365

4. Etwas Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Fetawürfel darin von allen Seiten anbraten. Vorsichtig beim Wenden-der Feta wird durch die Hitze etwas weich. Am besten funktioniert das mit 2 Gabeln und etwas Fingerspitzengefühl 🙂

IMG_1366

IMG_1367

5. In der Zwischenzeit alle Dressingzutaten (Olivenöl, Essig, Senf, Honig, Gewürze) miteinander verrühren. Ich schüttele alle Zutaten in einem leeren Marmeladenglas, so verbinden sich die einzelnen Zutaten besser als wenn man „nur“ rührt. Kleiner Tipp: zu diesem Gericht passt super auch ein fruchtiger Senf. Wir nehmen gerne den Tropensenf, den ich auch in diesem Artikel schon einmal gezeigt habe.

6. Den Salat mit dem Dressing verrühren, Mango und Feta darauf anrichten- fertig!

IMG_1368

IMG_1372

Dazu passt Knusperbrot! Wer Fleisch dazu essen möchte, dem empfehle ich einen Hähnchenspieß oder Schweinefilet 🙂

 

, , , , , ,

11 Responses to Sommersalat mit Mango und paniertem Feta

  1. Coco 6. August 2014 at 12:41 #

    Hallo Dana.
    dazu könnte auch super Mango Balsamico als Essig passen. Gibts im Weltladen und schmeckt Weltklasse zu fruchtigem Salatdressing.
    LG Coco

  2. Gitta Mauri 6. August 2014 at 12:43 #

    vielen dank für das tolle rezept
    das werde ich sofort ausprobieren
    liebe grüße gitta

  3. bridgetjones 10. August 2014 at 11:26 #

    Ist beim ersten Probieren direkt zu meinem momentanen Lieblingssalat geworden ! Super lecker und ruck zuck gemacht- Danke für das (wieder einmal) super Rezept !

    Stephie

    • Fabienne 1. Oktober 2016 at 16:20 #

      Dem kann ich nur zustimmen! Mega leckerer Salat!

  4. Karlotta 10. August 2014 at 22:32 #

    Super lecker, am Wochenende gleich zweimal nach gekocht und dazu die Süßkartoffel …einfach lecker.
    Bin ein Fan von deinem Blog.

    Würde mich sehr über ein Rezept Meeresfrüchte mit Pasta wünschen. Immer wieder im Internet nach gekocht, aber noch nicht so ein tolles Geschmackserlebnis wie bei deinen Rezepten.

    LG
    Karlotta

    • Danja 11. August 2014 at 12:51 #

      Huhu Karlotta,

      vielen Dank für Dein Feedback! Ja stimmt…zu der Kartoffel stelle ich mir den salat auch sehr lecker vor! Bei den Meeresfrüchten muss ich Dich leider enttäuschen- ich esse nämlich keinerlei Meeresfrüchte, da sie mir einfach nicht schmecken. Ich befürchte, es würde mir nicht gelingen, da ein wirklich gutes Rezept zu zaubern.

      Ganz liebe Grüße,
      Danja

  5. Karlotta 11. August 2014 at 15:35 #

    Hallo Danja,

    vielen Dank für Deine Info. Für mich leider sehr, sehr schade.

    Freue mich aber wieder auf andere neue Rezepte.

    Viele liebe Grüße
    Karlotta

  6. Suzana 15. August 2014 at 19:30 #

    Hallo Danja,

    ich bin total begeistert von deiner Seite und habe schon viele deiner Rezepte ausprobiert. Bisher fand ich alles super wie auch diesen Salat, einfach köstlich:)

    Liebe Grüße

    Suzana

    • Danja 19. August 2014 at 18:58 #

      Hey Suzana,

      vielen Dank für Deinen tollen Kommentar. Ich freue mich, dass der Salat bei Dir sogut ankam!

      Grüssli,
      Danja

  7. Elke 22. August 2014 at 20:46 #

    Mal wieder ein tolles Salatrezept u ich freue mich immer wieder über die „einfachen“ und doch so tollen Extras die es immer wieder zu einem Geschmackserlebnis machen.
    Liebe Grüße

  8. Alex 11. Dezember 2014 at 15:07 #

    Hallo Danja,

    ich war erst etwas skeptisch, aber bei so viel gutem Feedback musste ich es dann doch ausprobieren. Tolles Rezept, ich bin wirklich begeistert! Werde mir nun auch andere Rezepte zu Gemüte führen 🙂

    LG Alex

Schreibe einen Kommentar