Salat mit Ziegenkäse & Cranberries

IMG_4176

Im Artikel über die leckeren Knabbereien von “Kernenergie” hatte ich euch ja ein Rezept zu dem Salat angekündigt, den ich aus den fantastischen Cranberries zubereitet habe- und hier ist es! Die Idee zum Zutaten-Mix habe ich ursprünglich mal aus einem Café geklaut (besten Dank für die Grundidee also an das CaféCafé in Köln), aber ich habe es für meinen Geschmack ein bisschen umgebastelt, bis es für mich perfekt war. Ich finde, man braucht außer einem guten Brot nicht unbedingt etwas dazu- aber passen würden gegrilltes Hähnchenfilet oder auch würzige Lammkotelettes.

Zutaten für 2 Portionen als Hautgericht:

Für den Salat:
1 Packung Pflücksalat (150 g)
1/2 weiteren Salat nach Wahl (im Winter passt Feldsalat, im Sommer Romasalat, Frisée…)
4 EL Cranberries
3 EL Cashewkerne
200 g Ziegenfrischkäse-Taler
250 g rote Bete, gekocht (vakuumverpackt im Gemüseregal, nicht aus dem Glas)
1 EL Olivenöl
1 EL Honig
schwarzer Pfeffer, am besten frisch aus der Mühle
1 EL Thymian, frisch gehackt

Für das Dressing:
4 EL Balsamicoessig (einfachen)
2 EL Balsamicoesseg (süßen, alternativ: 1 EL Honig)
3 EL Olivenöl
1-2 TL Senf
1 TL Salz
1 TL Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Salat waschen, ggf. kleinzupfen und trocken schleudern.

2. Die Ziegenkäsetaler in eine flache Auflaufform geben. 1 EL Olivenöl und 1 EL Honig darauf verteilen, mit Pfeffer aus der Mühle und Thymian bestreuen.

IMG_4177

3. Den Käse im Ofen ca. 10 MInuten backen. In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Dressing gut vermengen (ich schüttel alles in einem Marmeladenglas).

4. Die Rote Bete in mundgrechte Stücke schneiden. Die Cashewkerne in einer kleinen Pfanne fettfrei einige Minuten anrösten.

5. Den Salat mit dem Dressing, der roten Bete und den Cranberries gut vermischen, auf 2 große tiefe Teller verteilen. Den Ziegenkäse aus dem Ofen nehmen. Die Taler sollten weich sein, aber noch ihre Form behalten.

IMG_4179

6. Die Taler auf dem Salat verteilen und mit den gerösteten Kernen (Walnüsse schmeckn auch gut!) bestreuen. Mit etwas Brot servieren und gleich essen- warm schmeckt der Ziegenkäse am besten!

IMG_4176

 

 


, , , , ,

Noch kein Kommentar vorhanden. Vielleicht solltest Du einen schreiben?

Hinterlasse eine Antwort