Los Cannellochos (Cannelloni-Auflauf mit überbackenem Chili con Carne)

IMG_3127

Eine Ode an die mexikanisch-italienische Freundschaft! 🙂
Cannelloni treffen auf Chili con Carne und Käse…das muss einfach schmecken, oder?

Zutaten für 4 Portionen:

14-16 Cannelloni
500 g Hackfleisch (ich nehme mageres Rind, aber es geht natürlich auch mit gemischtem Hack)
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
2 Dosen (je 400 g) Tomaten, stückig
1 große grüne Paprikaschote
2 EL Tomatenmark
1 Chilischote (oder mehr nach Geschmack)
Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Oregano (frisch oder getrocknet)
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Ei Größe L oder XL (wer kleinere Eier zu Hause hat nimmt lieber 2 davon)
Gemüsebrühe (ich nehme von meinem eigenen Gewürz etwa 2 TL, wer gekörnte Brühe verwendet, bitte nur die Hälfte!)
Etwas Öl zum Anbraten
100 g Saure Sahne oder Crème Fraîche
100 g geriebenen  Käse

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischote(n) fein hacken. Mais und Bohnen abgießen. Die Paprikaschote in Würfel schneiden.

3. Das Hackfleisch mit den Eiern, einer der gehackten Zwiebeln, 1 TL Oregano, ordentlich Salz, Pfeffer, 1 TL  Paprikapulver und die Hälfte der gewünschten Chilimenge verkneten.

4. Das Öl in einem Topf erhitzen, die restlichen Zwiebeln, den Knoblauch, die restliche Chili und die Paprikawürfel darin 2 Minuten anbraten.

IMG_3123

5. Die Tomaten zugeben, das Tomatenmark einrühren und dann Mais sowie Bohnen zugeben. Aufkochen lassen.

6. Mit Salz, Pfeffer, ggf. weiterem Paprikapulver und Gemüsebrühe abschmecken, etwa 10 Minuten köcheln lassen.

IMG_3125

7. In der Zwischenzeit die Hackmasse in die Cannelloni füllen und diese in eine Auflaufform geben.

IMG_3124

8. Zuerst die Chilisoße darauf verteilen, dann die saure Sahne /Crème Fraîche in Klecksen auf den Auflauf geben, darauf   kommen die Käseraspel. Ich habe 50/50 Parmesan und Gouda benutzt.

IMG_3126

9. Den Auflauf im Ofen solange backen, bis die Canneloni gar sind. Die Garzeit der Cannelloni steht auf der Packung, bei mir waren es 35 Minuten.

Herausnehmen und genießen. Aber Vorsicht – heiß! Dazu passt knuspriges Baguette.

IMG_3127

 

, , , , ,

Noch kein Kommentar vorhanden. Vielleicht solltest Du einen schreiben?

Schreibe einen Kommentar