Gemüseschatz: Gratinierter Schlemmer-Lauch

IMG_6606

Klar, Lauch ist jetzt kein sooo geheimnisvolles Gemüse. Wahrscheinlich haben die meisten von euch schon mal etwas mit Lauch zubereitet, zum Beispiel eine leckere Suppe. Auch in Gemüsebrühe ist er kaum wegzudenken. Aber heute möchte ich euch mal eine andere Zubereitungsweise für Lauch näher bringen…kaum kleingeschnitten, in großen Stücken gegart und gratiniert darf er hier sogar die Hauptrolle auf dem Teller spielen :-).

Für dieses Gericht machen sich etwas dickere Lauchstangen am besten- wenn ihr dünnere habt, solltet ihr die Garzeit etwas nach unten korrigieren.

Zutaten für 3 Personen:

3 große Stangen Lauch
etwa 100 g luftgetrockneten Schinken*
etwas Öl oder Butterschmalz zum Anbraten
200 ml Sahne oder kalorienarme Küchencreme
200 ml Gemüsebrühe
100 g Frischkäse (Fettstufe nach Wahl)
4 TL gemischte Kräuter, z.B. Thymian, Majoran, Schnittlauch, Oregano
1 guten TL Speisestärke
60 g Parmesan, frisch gerieben

Außerdem: eine große Pfanne mit Deckel und eine Auflaufform

*Ich kaufe meinen Schinken meist beim Metzger. Für dieses Gericht macht sich aber fertig abgepackter luftgetrockneter Schinken (z.B. Serranoschinken) sehr gut, da die Scheiben meist recht glechmäßig geformt sind.

Zubereitung:

1. Den Lauch von den dunkelgrünen Enden und der haarigen Spitze befreien. Die Stangen nun in etwa 3 große Stücke schneiden und waschen- es versteckt sich gerne etwas Sand im Lauch.

2. Den Schinken scheibenweise längs halbieren und um die Lauchstangen wickeln.

IMG_6601

3. Die Stangen nun in etwas heißem Bratfett von allen Seiten kurz anbraten (1-2 Minuten).

IMG_6602

4. Die Gemüsebrühe und die Sahne hinzugießen und einen Deckel auf die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen. Wenn die Lauchstangen nicht komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind, zwischendurch vorsichtig 1 x wenden.  Jetzt den Backofen vorheizen auf 250 Grad Ober/Unterhitze.

IMG_6603

5. Die Lauchstangen vorsichtig herausnehmen und in die Auflaufform legen.

6. Die Soße mit dem Frischkäse cremig pürieren und dann die Kräuter einrühren. Nun die Speisestärke mit einem kleinen Schluck Wasser glattrühren und dann unter Rühren in die Soße geben. Nochmal kurz (weiterrühren!) aufkochen, dann über die Lauchstangen gießen.

IMG_6604

7. Mit dem Parmesan bestreuen und im Ofen nochmal 5-10 Minuten backen, bis der Käse beginnt zu bräunen.

IMG_6605

Fertig! Dazu passt Baguette, Kartoffeln, oder auch ein Löffelkürbis :-)

IMG_6607


, , , , , , ,

5 Responses to Gemüseschatz: Gratinierter Schlemmer-Lauch

  1. Toni 10. Oktober 2013 at 15:50 #

    Oh, ich LIEBE Lauch! Besonders gut gefällt mir die Idee mit dem Schinken drumrum.

    • Danja 10. Oktober 2013 at 15:56 #

      Hey Toni,

      man kann auch sogar Bacon stattdessen nehmen, aber mir schmeckt die weniger fette Variante eindfach besser.
      Viel Spaß beim Nachkochen,
      Danja

  2. Andrea 11. Oktober 2013 at 20:01 #

    Hmm, das liest sich sehr lecker. :-) Das probiere ich auf jeden Fall aus. Danke für Deine tollen Ideen.

  3. Dome 15. Oktober 2013 at 20:39 #

    Ich mag Lauch total gerne. Spontan denke ich mir dass ich dieses Rezept am WE ausprobieren werde :)

  4. carina 30. Oktober 2017 at 20:27 #

    Habe auch luftgetrockneten Schinken genommen. Die Soße ist total lecker. Allerdings war der Lauch bei mir wohl doch etwas zu dick, denn er war hart und leider auch schlecht zu beißen.

Hinterlasse eine Antwort