Feierabend-Quickie: Erdbeersalätchen

IMG_4257

Heiß…..kühl…das Wetter weiß auch gerade nicht, was es will, oder? Aber nun sollen ja ein paar richtig warme Tage kommen- Grund genug für ein Feierabend-Quickie-Rezept für das der Herd kalt bleibt und das auch in der Balkon-Abendsonne richtig gut schmeckt!

Die Haupt-Erdbeerzeit ist zwar vorbei, aber man bekommt noch ein paar leckere, späte Sorten auf dem Markt und auch im Supermarkt. Dazu gibt es Avocado (bei aller Hitze muss es ja trotzdem auch satt machen), ein spritziges Dressing und Blattsalat nach Geschmack.

Zutaten für 2 Personen:

1 Avocado
300 g Erdbeeren
3 Handvoll Pflücksalat oder anderen Blattsalat nach Geschmack
Saft einer Limette
2 TL Balsamico
3 EL Olivenöl
1 TL Honig
1 Handvoll Basilikum-Blätter
50 g Parmesan, grob gehobelt
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Erdbeeren waschen, trocknen und putzen. Dann halbieren.

2. Den Basilikum von den Stielen zupfen, große Blätter auseinander zupfen. Mit den Erdbeeren mischen.

IMG_4382

3. Den Parmesan kann man entweder schon gehobelt (damit meine ich diese groben Stücke- nicht etwa diese fiesen geriebenen Brösel!) kaufen oder mit einer Käsereibe in grobe Späne hobeln. Ebenfalls zu den Erdbeeren geben.

4. Die Avocado halbieren, den Stein mit einem Messer herausnehmen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus beiden Hälften heraushebeln. Dann in grobe Würfel schneiden und zu den anderen Zutaten geben.

5. Den Salat waschen und trocken schleudern.

6. Für das Dressing die Hälfte des Limettensafts, den Balsamico, das ÖL, Honig sowie eine gute Portion Salz und Pfeffer vermengen- ich nehme dazu ein leeres Marmeladenglas und schüttele kräftig. Danach mit dem übrigen Limettensaft abschmecken.

7. Das Dressing unter die Erdbeermischug rühren. Dann den trockenen Blattsalat unterheben – fertig!

IMG_4257

Lasst es euch schmecken und genießt die warmen Tage!


, , ,

Noch kein Kommentar vorhanden. Vielleicht solltest Du einen schreiben?

Hinterlasse eine Antwort