Easy-Peasy gebacken: Zarte Mandelsterne

IMG_8062

Diese Plätzchen sind wirklich nicht schwer herzustellen, es bedarf nur eines guten Timings 🙂

Sie werden direkt nach Ende der Backzeit noch heiß in Zucker gewendet- so bleibt der Zucker hängen. Man sollte also vorbereitet sein, wenn die erste Ladung fertig ist! Außerdem ist es wichtig, die Plätzchen nicht zu lange zu backen, damit sie so richtig schön zart und mürbe werden.

Der Teig eignet sich ansonsten auch sehr dazu, die Plätzchen mit Zuckerguss oder Schokolade zu verzieren, der ist ist (100 g Zucker auf 3 Bleche) nicht sehr süß. Er muss allerdings eine Weile kalt stehen im Kühlschrank- das geht auch gut über Nacht, dann sollte man ihn etwa 45 Minuten vor der Verarbeitung aber wieder herausnehmen.

Zutaten für 3 Bleche:

400 g Mehl
200 g gemahlene Mandeln
250 g Butter
1 Messerspitze Backpulver
100 g Zucker
1 Ei
2 EL Amaretto

Außerdem: etwa 200 g Zucker als Überzug (nur 100 werden wirklich benötigt, der Rest ist übrig) und Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

1. Die Mandeln in einer Pfanne unter ständigem Wenden hellbraun anrösten. Danach sofort aus der heißen Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.

2. Die Mandeln mit allen anderen Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und in Frischhaltefolie wickeln. Ab in den Kühlschrank bis er ausgerollt werden kann, das dauert etwa 1 Stunde.

3. Den Ofen auf 180 Grad 8Ober-/Unterhitze) vorheizen.

4. Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 0,5 cm dick ausrollen. Etwas dünner ist auch kein Problem, dann aber die Backzeit verkürzen. Wichtig ist, dass der Teig an allen Stellen gleich dick ist.

5. Sterne ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten backen. Sie bekommen zuerst hellbraune Ränder, das ist okay, wenn die Oberfläche aber beginnt zu bräunen, müssen sie schleunigst raus!

IMG_8059

IMG_8060

6. Während der Backzeit legt ihr ein Backrost bereit, ebenso wie eine Schüssel mit dem Zucker.

7. Die fertig gebackenen Plätzchen werden sofort mit Backpapier auf das kalte Rost gelegt, damit sie nicht auf dem Blech weiter garen. Nun werden sie noch heiß mit Zucker überschüttet, gewendet und das ganze wiederholt. Mitten im Zuckerbad dürfen sie nun abkühlen und ihr kümmert euch um das nächste Blech 🙂

IMG_8061

Bis das nächste Blech fertig gebacken ist, sind die Plätzchen abgekühlt. ihr könnt sie nun gut abklopfen und in eine Dose geben, den übrigen Zucker könnt ihr für das nächste Blech weiterverwenden.

IMG_8062

Hmmmm…lecker! 🙂

IMG_8063

, , , , , ,

Noch kein Kommentar vorhanden. Vielleicht solltest Du einen schreiben?

Schreibe einen Kommentar