Dattel-Bacon-Aufstrich mit Mandeln

img_8635

Huhu ihr Lieben,

brrr…ist das kalt im Moment! Müsste ich nicht zur Arbeit, würde ich vermutlich den ganzen Tag in der Küche stehen und irgendwas zaubern- Hauptsache, beide Backöfen sind an ;-).

Nachdem ich das Rezept für Fladenbrot vor ein paar Tagen gepostet habe, kamen diverse Nachfragen zu einem der Bilder- nämlich zu dem Bild, auf dem ein Aufstrich zu sehen war. Kurzerhand habe ich also beschlossen, euch das Rezept zu zeigen. Es ist einfach zuzubereiten, passt gut in den Winter und kann statt aufs Brot auch mit Pellartoffeln oder als Dip für Gemüse verwendet werden. Er ist etwas “stückig”, aber gerade das mag ich an dieser Kreation eigentlich sehr gerne.

Zutaten für rund 250 g Aufstrich:

125 g Frischkäse natur
1 kleine Handvoll Datteln (entsteint, getrocknet, das sind rund 40-50 g)
5 Scheiben Frühstücksspeck/Bacon
30 ml Orangensaft
1 Schalotte
40 g Mandeln, gestiftet
1-2 EL gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun anrösten. Herausnehmen (wirklich herausnehmen, nicht in der heißen Pfanne stehen lassen, dann brennen sie an).

img_8629

2. Den Bacon in einer Pfanne ohne oder mit ganz wenig Fett von beiden Seiten anbraten, bis er knusprig wird. Ruhig ein bisschen länger als zum Spiegelei- wir wollen ihn hinterher zerkrümeln. Dann herausnehmen, auf Küchenpaper geben und mit einem weiteren Küchenpapier von oben sanft andrücken- damit möglichst viel vom Fett aufgesogen wird.

3. Die Zwiebel fein hacken. Die Datteln grob hacken, die Petersilie je nach Geschmack grob oder fein hacken. TK-Petersilie kann auch prima verwendet werden.

img_8630

4. Den Bacon in kleine Stückchen bröseln. Nicht atomisiert- 0,5-1 cm reicht aus.

5. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Fertig! Darf noch etwas durchziehen, schmeckt aber auch sofort.

img_8632

img_8633

Dazu passt herrlich das Fladenbrot, dass ich vor ein paar Tagen gepostet habe. Für all die Low-Carb-Vorsätze zum Jahresanfang: Möhren und Sellerie lassen sich hervorragend damit snacken. Auch als Dipp zu Hähnchen lecker!

img_8597

 


, , , , ,

2 Responses to Dattel-Bacon-Aufstrich mit Mandeln

  1. Renate 6. Januar 2017 at 16:26 #

    Das Fladenbrot haben wir schon mit Kräuterquark getestet: lecker
    Dein Aufstrich klingt perfekt! Auf die Idee mit dem Orangensaft wäre ich nie gekommen
    Wir freuen uns auf noch viele leckere Ideen in 2017!
    Liebe Grüße,
    Renate

  2. Heike 7. Januar 2017 at 20:26 #

    Habe den Aufstrich heute gleich ausprobiert – suuuuuuper lecker!!!! Danke für das tolle Rezept!
    Übrigens: das Mango-Avocado-Eismeerkrabben-Tatar war auch spitze!
    Liebe Grüsse
    Heike

Hinterlasse eine Antwort