Das Kölner Kochhaus hat eröffnet!

Jippieeeee! Wochenlang bin ich immer wieder im Vorbeigehen an den riesigen Schaufenstern in der Breiten Straße 2-4 stehen geblieben. Zuerst war ich etwas traurig, denn in diesem Haus war vorher ein Musikladen, in dem ich gerne eingekauft habe. Aber als ich erfahren habe, WAS allerdings hier neu eröffnet, war ich wieder versöhnt: Das neue Kölner Kochhaus! Auf 3 Etagen findet man nun alles, was das Herz des Hobbykochs und Hobbybäckers begehren könnte.

Das Unternehmen kommt aus H0lland, wo bereits 3 Filialen eröffnet wurden. Leider durfte ich im Laden keine Fotos machen und draußen war es schon dunkel 🙁 Also müsst ihr euch auf meine Erzählungen verlassen 😉

Die Rahmendaten: 700 qm, 3 Etagen, leider nur geöffnet bis 19 Uhr (samstags bis 18 Uhr).

Natürlich gibt es so ziemlich alles, was man in der Küche brauchen kann, von der Suppenkelle bis zum Mülleimer, von der Küchenmaschine bis zum Plätzchenbuch. Aber…das Beste…das ALLERBESTE: Es gibt soooo viel Kuchendeko! Die ganze untere Etage (im Keller) ist für die Backwütigen unter uns reserviert – es gibt vieles, was man sich sonst mühevoll im Internet bestellen muss: Fondant und Marzipan in allen Farben, Lebensmittel-Pastenfarben, ausgefallene Förmchen, Spritztüllen, Cookie-Glitzerstaub…hachja. Hätten sie nicht um 19 Uhr geschlossen, wäre ich wohl immer noch dort 😉

Und da man ja IMMER irgendwas braucht, hab ich gleich ein paar Kleinigkeiten mitgenommen und ausprobiert.

Das Fondant in Pastellfarben (2,95 €/ 250 g) lässt sich gut verarbeiten und ist lange haltbar. Außerdem habe ich ein Set mit Mini-Ausstechförmchen erstanden. Ich hab zwar noch keine Idee, was ich damit mache, aber mir wird sicher etwas einfallen.

Dazu noch Glitzerstaub, den ich gleich für die Weihnachts-Glitzerkekse benutzt habe.

Ich komme ganz sicher wieder und kann allen Hobbyköchen (und solchen, die noch nicht wissen, das sie dringend einer werden wollen) das Kochhaus ans Herz legen! (Und nein, ich kriege kein Geld dafür…hehe)

, , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. The Ladies' Crown Jewels (Nutella-Cakeballs mit Schokolikör) | Feinkostpunks.de - 22. April 2013

    […] sie selbst herstellen oder einfach fertig kaufen, zum Beispiel hier. Den Goldstaub kaufe ich im kölner Kochhaus, aber man kann ihn ebenfalls auch hier bestellen. Ausstechformen gibt es in verschiedenen […]

Schreibe einen Kommentar